Die 2. Bergungsgruppe

Die 2. Bergungsgruppe (2. BGr) ist neben einer Grundausstattung - die der Ausstattung der 1. BGr weitgehend ähnelt - mit zusätzlichen schweren Komponenten ausgerüstet. In erster Linie im Bereich der Erzeugung von elektrischer und hydraulischer Energie sowie den entsprechenden Endgeräten hierzu.
Der Einsatz erfolgt weitgehend stationär am Schwerpunkt des Einsatzgeschehens. Die besondere technische Leistungsfähigkeit des Gerätekraftwagens II (GKW II) erfordert die Zuordnung besonders geschulter Maschinisten (für Elektronik, Pneumatik und Hydraulik).

Ausstattung (Auszug)

  • 4-teilige Steckleiter
  • Verkehrsicherungssatz
  • 4 Atemschutzgeräte
  • 2 Tauchpumpen 1000 l/m
  • div. Längen B- & C-Schläuche und Wasserführende Armaturen
  • Stromerzeuger 8 kVA
  • div. Stromleitung von 230V/16A bis 400V/63A
  • div. Energieverteiler
  • Winkelschleifer elektrisch 2000W
  • 2 Motorkettensägen
  • Elektrokettensäge
  • Satz Rüstholz
  • 3 Greifzüge
  • 2 Kettenzüge
  • 4 1000 Watt Scheinwerfer Halogen
  •  Powermoon (R) 1000W HQI
  • 3 Teleskop- Dreibeinstative
  • elektrischer Aufbruchhammer 1000 Watt / 230 Volt
  • elektrischer Bohrhammer 600 Watt
  • Satz Höhenrettungsausstattung
  • div. Anschlagmittel (bis 10 Tonnen), Rettungsmittel und Handwerkzeuge
  • div. Schutzausstattungen

Aufgabenschwerpunkte

  • die B2 führt schwere Bergungsarbeiten mit Hochleistungsgeräten durch
  • unterstützt technisch andere Bergungs- und Fachgruppen
  • versorgt andere Bergungs- und Fachgruppen mit zusätzlicher elektrischer Energie

Gruppenführer

Marco Menzer

Fahrzeuge

MZKW
Stromerzeuger 30kVA

Einheitsstärke

Gruppenführer

Truppführer

Fachhelfer