Hirschbach, 10.01.2019

Stromversorgung nach Schneebruch

In den Stunden vom 9. zum 10. Januar kam es starken Schneefällen. Da die Temperaturen um den Gefrierpunkt lagen, war der Schnee sehr schwer. Infolge dessen brachen zahlreiche Bäume ab oder kippten komplett um. So war es auch in Hirschbach geschehen. Bäume fielen auf Stromleitung und sorgten für Ausfälle des Netzes.

Darauf hin forderte uns der Stromversorger zur Untersützung an. Während zwei Kameraden die abgeschnittenen Haushalte mit Strom aus unserem 90kVA-Aggregates vorsorgten, reparierten die Mitarbeiter die gerissenen Leitungen. Nach 5 Stunden konnte der Auftrag abgeschlossen werden.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: