Dippoldiswalde, 17.08.2018

Arbeiten im absturzgefährdeten Bereich

Auf dem Dienstplan des heutigen Tages stand das Arbeiten und Sichern im absturzgefährdeten Bereich. Dazu verlegten die Kameraden an eine Brücke an der Vorsperre der Talsperre Malter. Zum Einstieg stand Theorie und Knotenkunde auf dem Plan. Nachdem dies alle beherrschten, ging es in die Praxis über. Hier wurde zunächst großer Wert auf das richtige Anlegen des Gurtes und das Anschlagen an einen Festpunkt gelegt. Danach wurde in Zweiergruppen das richtige Vorgehen geübt, wobei sehr auf die Kommunikation untereinander geachtet wurde. 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: